Tiramisù mit Schokolade und Whisky

2024-07-16 Recipe Author Worldrecipes.pl

Tiramisù mit Schokolade und Whisky
Tiramisù mit Schokolade und Whisky ist eine exquisite Variante des klassischen italienischen Desserts, die durch den zusätzlichen Geschmack von Whisky und dunkler Schokolade eine neue Dimension erhält. Diese Dessertkreation ist perfekt für besondere Anlässe oder einfach, um sich selbst zu verwöhnen. Schokolade, als Hauptzutat, ist nicht nur ein Genussmittel, sondern enthält auch Antioxidantien, die gut für das Herz-Kreislauf-System sind. Whisky fügt eine tiefe, reichhaltige Note hinzu, die die Aromen der Schokolade hervorhebt und das Dessert komplexer macht.

Alternative Zutaten

  • Anstelle von Mascarpone kann auch Quark oder Frischkäse verwendet werden, um eine leichtere Variante zu erzielen.
  • Für eine alkoholfreie Version kann der Whisky durch Amaretto-Sirup oder alkoholfreien Vanilleextrakt ersetzt werden.
  • Wer keine dunkle Schokolade mag, kann auch Milchschokolade oder weiße Schokolade verwenden.

Tipps zur Zubereitung von Gerichten

  • Achten Sie darauf, die Eier sehr gut aufzuschlagen, um eine luftige und leichte Textur zu erhalten.
  • Lassen Sie das Tiramisù unbedingt mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ruhen, damit sich die Aromen vollständig entfalten können.

Gesundheitliche Vorteile und Nachteile des Gerichts

  • Vorteile: Dunkle Schokolade enthält Antioxidantien und kann die Herzgesundheit fördern. Eier liefern hochwertiges Eiweiß und wichtige Nährstoffe wie Vitamin D.
  • Nachteile: Aufgrund des hohen Zucker- und Fettgehalts sollte das Dessert in Maßen genossen werden. Der Alkoholgehalt kann für einige Personen problematisch sein, insbesondere für Schwangere oder Menschen mit Lebererkrankungen.

Kalorien

  • Gesamt: 2100 Kalorien
  • Pro Portion: 350 Kalorien

Zutaten

    Zutaten für den Schokoladen-Biskuit:
    • Eier: 3 (M)
    • Rohrohrzucker: 60 g
    • Butter, geschmolzen und leicht abgekühlt: 40 g
    • Weizenmehl: 30 g
    • Speisestärke: 30 g
    • Kakaopulver, ungesüßt: 25 g
    • Salz: 1 Prise
    • Vanilleextrakt: 2 Teelöffel (optional)
    Für die Füllung:
    • Eier: 3 (M)
    • Rohrohrzucker: 75 g
    • Salz: 1 Prise
    • Mascarpone: 250 g
    • Starker Espresso, abgekühlt: 1 kleine Tasse
    • Whisky (mit süßer Note, z.B.: Balvenie, Dalwhinnie, Edradour, Macallan, Springbank): 3-4 Esslöffel
    • Grob gehackte dunkle Schokolade: pro Glas ca. 2 Esslöffel
    • Kakaopulver zum Bestäuben

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Zuerst werden die Eier in einer Küchenmaschine aufgeschlagen und der Zucker wird hinzugefügt. Diese Mischung wird auf höchster Stufe einige Minuten geschlagen, bis sie hell und schaumig ist und sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. 2. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. 3. Die geschmolzene Butter langsam in die Eimasse einfließen lassen. Mehl, Speisestärke und Kakaopulver sieben, mit Salz vermischen und vorsichtig unter die Eimasse heben.
  4. 4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form ca. 1 cm dick verteilen und 10 Minuten backen. Mit einem Stäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.
  5. 5. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. 6. Für die Füllung werden die Eier getrennt und das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers dick cremig geschlagen. Der Mascarpone wird esslöffelweise untergerührt, ebenso wie 1-2 Esslöffel Whisky.
  7. 7. Das Eiweiß wird steif geschlagen und der Zucker etappenweise hinzugefügt, bis der Eischnee cremig und steif ist. Dieser wird vorsichtig unter die Eigelbmasse gehoben.
  8. 8. Der Biskuit wird entweder mit einem Glas ausgestochen oder grob in Stücke zerteilt. Der Espresso wird mit 2 Esslöffel Whisky vermischt und über den Biskuit geträufelt, dabei die Stücke einmal wenden.
  9. 9. Die Portionsgläser werden abwechselnd mit Creme, Biskuit und grob gehackter Schokolade gefüllt, wobei die Creme die erste Schicht bildet.
  10. 10. Das Tiramisù sollte mehrere Stunden kaltgestellt werden, idealerweise über Nacht.
  11. 11. Vor dem Servieren wird das Dessert mit Kakaopulver bestäubt und mit Schokoladenspänen dekoriert.
  12. 12. Zusammenfassung: Dieses Tiramisù mit Schokolade und Whisky ist eine dekadente Nachspeise, die durch die Kombination von reichhaltiger Schokolade und aromatischem Whisky besticht. Es ist ideal für besondere Anlässe und ein echter Genuss für jeden Gaumen.
Rustikale Birnentarte mit Mandeln und Schokolade
(2)
Französischer Dreikönigskuchen mit Maronen - Galette des rois aux marrons
(2)
Brioche-Kranz mit Orangenblütenwasser - Brioche des Rois
(1)
Blaubeermuffins mit Joghurt
(1)
Zitronen Mohn Kuchen – Lemon Poppy Seed Cake
(2)
Kirsch-Joghurt-Eis mit Rosenblütensirup
(1)
Kürbis-Zimtschnecken (Pumpkin cinnamon rolls)
(1)
Bananen Mini Kuchen mit getrockneten Cranberries
(2)