Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)

2023-05-10 Recipe Author Worldrecipes.pl

Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Der Boden dieser Pizza besteht aus Zucchini statt wie üblich aus Mehl. Wenn Sie zu viel Zucchini haben, ist diese Pizza eine wirklich gute Möglichkeit, sie zu verwerten! Obwohl ich diese Pizza mochte, sollte man sie nicht mit einer normalen Pizza vergleichen.

Der Boden war ein bisschen wie ein nicht süßer Kuchen. Ich habe nicht viel Mehl verwendet, so dass er ziemlich weich und fluffig war, aber er hat auf jeden Fall seine Form behalten.

Es ist wichtig, die Flüssigkeit der Zucchini gut abtropfen zu lassen. Ich gieße sie eigentlich nie ganz ab, aber ich entferne den größten Teil der Flüssigkeit. Ich streue eine gute Prise Salz über die geriebene Zucchini. 10-15 Minuten stehen lassen, oder bis die Flüssigkeit ausgetreten ist. Dann gieße ich sie durch ein Sieb oder drücke sie mit den Händen aus.

Ich gebe Reismehl in den Boden. Der Teig sollte dickflüssig sein.

Der Boden wurde geformt, indem man ihn auf die Seiten einer runden Backform legte.

Auf der gebackenen Zucchini-Pizza verteile ich Tomatensauce, geriebenen Mozzarella-Käse, Tomaten und Thunfisch im eigenen Saft.

Zutaten

    Für den Zucchiniboden:
    • ~800 Gramm Zucchini (1 mittelgroß)
    • Salz: 1 Teelöffel
    • Eier: 2 (Größe M)
    • Reismehl: 4 Esslöffel
    • fein geriebener Hartkäse: 30 Gramm
    • Knoblauchpulver: ein Drittel eines Teelöffels
    • schwarze Pfefferkörner
    • Italienische Gewürzmischung
    Pizza:
    • Tomatensauce: nach Geschmack
    • geriebener Mozzarella-Käse: nach Geschmack
    • Thunfisch: nach Belieben
    • Tomaten: 1
    • schwarzer Pfeffer: nach Belieben
    Zur Dekoration: 
    • frisches Basilikum

    Rezept-Anleitung

  1. 1. Die Zucchini mit einer Rote-Bete-Raspel reiben. Mit Salz bestreuen. Etwa 10-15 Minuten ziehen lassen.
  2. 2. Dann in ein Sieb abgießen und die Flüssigkeit auspressen.
  3. 3. Die Zucchini in eine Schüssel geben, die Eier einschlagen, den Käse und die Gewürze hinzufügen. Glatt rühren. Das Mehl hinzugeben. Umrühren. Der Teig wird dickflüssig sein.
  4. 4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zucchinimischung in der Mitte verteilen. Mit einem Spatel einen Kreis (ca. 26 cm Durchmesser) formen. Die Seiten des Backblechs können abgedeckt werden, damit sich der Pizzaboden leichter formen lässt.
  5. 5. Bei 220 Grad etwa 25-30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
  6. 6. Den Boden leicht abkühlen lassen. Mit Tomatensauce bestreichen, mit Käse bestreuen, mit Tomate und Thunfisch belegen. Mit Pfeffer bestreuen. Bei 180 Grad etwa 7-8 Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist.
  7. 7. Mit Basilikumblättern bestreuen. Köstlich!
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Pizza auf Zucchinibasis (glutenfrei)
Chicago Deep Dish Pizza - vegetarische Tiefkühlpizza ohne Fleisch
(1)
Avocado-Tomaten-Pizza mit Bärlauchpesto und Hibiskussalz
(2)
Elsässer Flammkuchen
(1)
Scharfe Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig
(1)