Burger Brioche-Brötchen

2024-07-14 Recipe Author Worldrecipes.pl

Burger Brioche-Brötchen
Brioche-Burger-Brötchen sind ein absolutes Muss für jeden Burgerliebhaber. Diese Brötchen sind nicht nur weich und fluffig, sondern auch reich an Geschmack, was sie zur perfekten Basis für saftige Burger macht. Die leichte Süße des Brioche-Teigs ergänzt herzhaftes Fleisch und knackige Beilagen hervorragend. Brioche-Buns sind besonders in der Gourmet-Burger-Szene beliebt, da sie den gesamten Burger zusammenhalten und ein luxuriöses Geschmackserlebnis bieten.

Alternative Zutaten

  • Mehl: Anstelle von Weizenmehl Type 550 kann auch Dinkelmehl verwendet werden.
  • Hefe: Frische Hefe kann durch Trockenhefe ersetzt werden, wobei die Menge angepasst werden muss (etwa die Hälfte der Menge frischer Hefe).
  • Butter: Kann durch pflanzliche Margarine für eine vegane Variante ersetzt werden.
  • Eier: Bei Bedarf können Eier durch Apfelmus oder Leinsamen-Ei ersetzt werden.

Tipps zur Zubereitung von Gerichten

  • Achten Sie darauf, den Teig ausreichend gehen zu lassen, um eine luftige und weiche Konsistenz zu erzielen.
  • Verwenden Sie Ringe (z.B. Dessertringe), um die Brötchen gleichmäßig und rund zu formen.
  • Für extra Glanz und Geschmack die Brötchen vor dem Backen mit verquirltem Eigelb und etwas Milch bestreichen und mit Sesam oder Mohn bestreuen.

Gesundheitliche Vorteile und Nachteile des Gerichts

  • Vorteile: Brioche-Brötchen sind reich an Kohlenhydraten, die eine wichtige Energiequelle darstellen. Die Butter liefert notwendige Fette und die Eier liefern Proteine und essentielle Aminosäuren.
  • Nachteile: Aufgrund ihres hohen Zucker- und Fettgehalts sollten Brioche-Buns in Maßen genossen werden, besonders bei einer kalorienbewussten Ernährung.

Kalorien

  • Gesamt: ca. 3000 Kalorien
  • Pro Portion (ein Brötchen): ca. 300 Kalorien

Zutaten

    • Mehl: 500 Gramm
    • Zucker: 50 Gramm
    • Frische Hefe: 15 Gramm
    • Salz: 10 Gramm
    • Eier: 350 Gramm (Gewicht ohne Schale, etwa 6 große Eier)
    • Kalte Butter: 250 Gramm (gewürfelt)
    • Eier: 1 (Rührei, zum Bestreichen)
    • Weißer und schwarzer Sesam: nach Belieben
    • Mohnsamen: nach Belieben

    Rezept-Anleitung

  1. 1. In einer Küchenmaschine Mehl, Zucker, Hefe, Salz und Eier vermischen.
  2. 2. Den Teig mit dem Knethaken etwa 3 Minuten lang kneten. Die Butter hinzufügen und den Teig weitere 6-8 Minuten kneten, bis er glatt, elastisch und glänzend ist.
  3. 3. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine geölte Schüssel legen.
  4. 4. Zugedeckt etwa 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  5. 5. Den Teig leicht durchkneten, erneut zu einer Kugel formen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. 6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
  7. 7. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  8. 8. Den Teig in etwa 10 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen.
  9. 9. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und weitere 45 Minuten gehen lassen.
  10. 10. Die Brötchen mit Sesam und Mohn bestreuen und für 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  11. 11. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
  12. 12. Zusammenfassung: Brioche-Burger-Brötchen sind die perfekte Ergänzung für jeden Burger, da sie durch ihre weiche und leicht süße Konsistenz bestechen. Sie sind relativ einfach herzustellen und können mit verschiedenen Zutaten abgewandelt werden, um den individuellen Geschmack und ernährungsphysiologische Bedürfnisse zu treffen. Mit diesen selbstgemachten Brötchen wird jeder Burger zu einem wahren Genuss!
Kürbis-Zimtschnecken (Pumpkin cinnamon rolls)
(1)
Körnige Joghurt Brötchen
(1)
Bao-Brötchen mit knusprigem Huhn
(1)